Freigabeverfahren (RCM)

Das Release- und Freigabeverfahren (Release Cycle Management) für ARIS wird beim Kunden analysiert und ein entsprechendes Konzept erstellt. Anschließend wird das konzipierte Freigabeverfahren in ARIS auf Basis standardisierter Lösungen eingerichtet.

Freigabe Verfahren Bild

Freigabe VorgehensmodellKette

Vorgehensmodell

Das Beispiel zeigt einen möglichen Ablauf für die Freigabe von Prozessen in ARIS mit den Phasen von der Modellierungsdurchführung bis zur Versionierung. Zusätzlich sind teilnehmende Rollen und verschiedene Statuszustände sichtbar.

Ziele

Ziel ist es, die Vorgehensweise bei der Qualitätssicherung und bei der Freigabe der Modelle eindeutig zu reglementieren. Die festgelegte Vorgehensweise wird in einen QS-Handbuch dokumentiert.

Inhalte

Im Rahmen der ARIS Freigabe wird exakt beschrieben, wie ein Modell zur Freigabe vorzubereiten ist, wie die Anmeldung zur Freigabe erfolgt, wie der Modellstatus zu pflegen ist, wie fehlerhafte Modelle zu handhaben sind und wie die Freigabe, Veröffentlichung und Versionierung erfolgen sollen. Die Vorgehensweise wird in ARIS als Prozessmodell modelliert und in einem QS-Handbuch detailliert beschrieben.

© 2018 C-BOSS Dr.Oßwald, Weinstadt - info(@)c-boss.de - +49 7151 967870